Fohlenschau 2

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Shorny, 7 Jan. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    ~~~~~****************************************~~~~~

    1. Geschlecht ist egal
    2. Es muss mindestens ein Abzeichen haben!
    3. Man darf mit 2 Fohlen teilnehmen!
    4. Fügt ein Bild von eurem Fohlen hinzu!
    5. Wir brauchen mindestens 6 Teilnehmer!

    ~~~~~****************************************~~~~~

    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter und führt es eine Runde auf dem Mittelzirkel
    2. Springt im Trabh über das Cavaletti!
    3. Lasst euer Fohlen frei galoppieren, fangt es ein und verlasst im Trab nach einer weiteren Zirkelrunde die Halle!

    ~~~~~****************************************~~~~~

    Ich wünsche euch viel Glück!
    Auf das das schönste Fohlen gewinnt!
     
  2. danieell

    danieell Guest

    Loriot

    Heute war ein super Schöner Tag weil Loriot und ich zu einer Fohlenschau fuhren.
    Am Morgen ging ich in den Stall und Putzte ihn erst mal so richtig. Seine Blesse und seine Hinterbeine waren richitg dreckig also wusch ich ihn ein bisschen was er garnicht mochte.
    Dann flochte ich ihn ein was garnicht so richitg ging da er ja so eine kurze Mähne hat aber es ging.
    Dann fuhren wir beide los und als wir ankamen war noch keiner da was eigendlich sehr gut war weil Loriot sich dann nicht so aufregte.
    Dann kam auch schon der Aufruf!

    Ich führte Loriot im schritt in die Halle und wir grüßten die sehr netten Richter. Dann musste ich Loriot eine runde Führen. Ich hatte echt probleme ihn zu halten das er eigendlich rennen wollte aber das durfte er ja nicht.
    Danach musste ich mit ihm im Trab über ein Cavaletti und ich dachte nur jetzt ist alles aus wir konnten nämlich nicht üben da die Fohlenschau sehr kurzfristig angemeldet worden ist. Aber Loriot vertraute mir und er ging sehr toll darüber. Dann lies ich ihn los und ich gab ihn ein Zeichen das er Galoppieren sollte und er tat es. Dann fing ich ihn wieder ein damit wir ein Zirkel im Trab machen können und dann verlissen wir die Halle!

    Draussen war ich überglücklich denn Loriot hat alles super gemeisstert und er hat sich von seiner besten seite gezeigt und seine gänge waren eizigartig naja das war ja klar da er einen Super Vater hat nämlich Luganiero.
    Dann fuhren wir beide wieder nach hause und für Loriot warteten schon Möhren und seine kleine freundin Lorely´s Pride die ihn schon sehnsüchtig erwartete.

    Loriot du wirst es schaffen ich weiß es !!!!


    Das ist mein kleiner Engel Loriot!
    [​IMG]
    Loriot
    Mutter: Harvest Dream
    Vater: Luganiero
    Rasse: Hannoveraner
    Alter: 1/2 Jahre
    Carakter : Lieb
    Besitzer: Danieell
     
  3. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    kommt schon leute!
    Es wird ja wohl noch jemand teilnehmen, oder??!!!!
     
  4. danieell

    danieell Guest

    Sofie macht mit!

    Und wieder einmal machte ich mit einem Fohlen auf der Fohlenschau mit diesmal war es mein neues Fohlen Sofia.
    Heute morgen ging ich auf die weide um sie zu holen dann putzte ich sie und flochte so gut wie es ging ein.
    Dann ging es ab in den Hänger und zur Fohlenschau!
    Als wir ankamen war es noch ruhig da ich denke mal das sie alle später kommen!
    Wie ich rausgefunden habe war ich gestern die einigste die mit ihrem Fohlen da war naja ich hoffe heute ist es nicht so denn Fohlenschauen sind doch so toll.
    So ich lief noch ein wenig mit Sofie rum damit sie sich beruhigt und dann kam schon die Ansage das ich rein kommen soll.


    Ich führte Sofie im schritt in die halle und wir grüßten die Richter was sehr elegant aussah dachte ich.
    Dann musste ich Sofie einen Mittelzirkel führen immer noch im schritt.
    Danach ging es weiter im Trab über ein Cavaletti was auch super ging und dann machte ich Sofie frei und lies sie Galoppieren.
    Nachdem ich sie dann eingefangen hatte ( was nicht gerade einfach war da sie weiter machen wollte) Verlissen wir die halle nachdem wir noch einen Zirkel im Trab zeigten.


    Draußen angekommen gab es ein paar belonungen und dann ab nach hause!

    Und das ist Sofie!
    [​IMG]
     
  5. Jojo

    Jojo Neues Mitglied

    Country`s großer Tag

    Ich kam schon sehr früh in den Stall um alle Pferde zu versorgen und auf die unterteilte Weide zu lassen,nur Appel Pie und Country behielt ich im Stall um sie gründlich zu wienern.Ich las ihre Schweife und Mähnen bevor ich sie vorsichtig kämmte.Danach flechtete ich beide ein.Mit Country war ich schnell fertig,bei Appel dauerte es etwas länger. Als ich fertig war holte ich schnell noch Country`s Strick mit Halfter und schon gings zum Transporter.Appel war Hänger gewöhnt also ging sie ohne zu zögern hinein,aber Country scheute etwas.Als er aber bemerkte das seine Mama bereits drinnen war stackste er auf seinen kleinen beinchen hinein.Wir kamen nach etwa einer Stunde an,und es dauerte keine 5 min. und wir waren auch schon dran.Auf dem Weg zur Halle flüsterte ich Country noch schnell zu:"Kleiner Prinz,keine Angst,dir passiert nichts.Und wir haben zwar noch nicht alles geübt,aber bitte sei brav und hör auf mich."Meine Mutter führte Appel voran und blieb vor der Halle stehen.Ich zog Country noch schnell sein kleines weißes mini-halfter an und führte ihn im schritt in die Halle.Wir gingen auf den richter zu und ich grüßte freundlich.Genau nach meinem Gruß wieherte Country fröhlich als wolle er auch grüßen.die zuschauer und der richter lachten lauthals los.Dann gingen wir im schritt den mittelzirkel.Ich sagte leise zu meinem kleinen schatz "terab" und zu meinem erstaunen trabte er tatsächlich fröhlich vor sich hin und obwohl er es nicht kannte hoppste er heiter über das Cavaletti.Dann machte ich ihm den strick ab und sagte wieder leise "Gaalopp"und Country galoppierte kreuz und quer durch die halle und hoppste sogar noch einmal über das Cavaletti.Ich rief ihn zurück um ihn zu fangen und er kam sogar zurück gerannt.Doch als ich sein Halfter packen wollte hüpfte er spielend zurück,so dass ich lachen musste.Er hoppste um mich herum und erst als ich sagte das seine mama draußen auf ihn warte lies er sich fangen.Wir trabten noch 2 zirkel bevor wir unter tobendem applaus die halle verliesen.Wieder bei mama und dem Hänger trinkte Country erst einmal bevor er sich föllig müde ins gras lies um zu schafen.Ich flüsterte ihm sanft "Schlaf gut mein kleiner Prinz,und träum was schönes" ins ohr und gab ihm einen leichten "gute nacht" kuss.Meine mama passte auf ihn auf als ich mit Appel Pie meine runden auf dem nahegelegenen Außenreitplatz drehte.

    Und das ist Country:

    [​IMG]
    Country
    Mutter: Apple Pie
    Vater: Apal
    Alter:1/2
    Geschlecht:Hengst
    Rasse: Appaloosa
    Farbe: Schabrakenschecke
    Charakter: verspielt;schnell;(gute Gänge;)freundlich;traut nur einer einzigen person(!!)
    Stockmaß: wird 1.59 m
    Gesundheit: bin jung,topfit und will spielen
    Besitzerin: Jojo
     
  6. Vanni

    Vanni Neues Mitglied

    Heute war der große tag,endlich war es soweit!Ich wollte jier mit meinem nuen süßen Fohlen Little Star teilnehmen!Ich begrüßte meine kleine und gab ihr ein küsschen,sie drückte ihr weiches maul an meine tasche und stöberte nach leckerlis,sie war extrem anhänglich und wollte immer schmuse,am liebsten den ganzen tag!ich nahm sie noch einmal in den arm und finf dann an,sie zu putzen,ich benutzte allerdings nur weiche bürsten und säuberte ihr aügchen dann mit einem schwamm,so jetzt sah sie wunderschön aus!ich führte sie in den hmger und fuhr los,dort angekommen,holte ich mein baby aus dem hänger und sie erdrückte mich fast vor freude mich zu sehen!ich kuschelte mit ihr und machte ihre mähne noch süßer,ich machte ihr nämlich rasdtazöpfchen!dann holte ich ihr schönstes halfter aus dem Putzkasten und tauschte es gegen das stallhalfter aus,das kleine rote halter glänzte schön in der sonne und auch little star benahm sich gerne wie eine prinzessin!Nach ein paar minuten war es damnn aber so weit!Wir wurden aufgerufen und ich führte meinen liebling in die halle,dort grüßte ich die richter und ging mit ihr eine runde auf dem mittelzirkel,little star lief anmutig und edel,die bewegungen waren gescgmeidig!ja,lauf nur meine kleine Königin!dachte ich im stillen,wir zeigen es ihnen!jetzt trabte ich auf die cavalettis zu und little star betrachtete die stangen verwundert,oh nein,das hatten wir nicht geübt!Doch mein star meisterte die hürde gelassen und machte mir einfach nach,darin war sie große klasse!das hatte ich bereits gemerkt!ok,geschafft,nun kamen also die verfolgungsjagden!ich ließ sie frei und sie lief anmutig eine runde durch die ganze bahn,dann rief ich ihren hübschen namen und sie trabte mir elegant entgegen!Sie hat es echt drauf!Ich nahm sie am halfter und wir trabten glücklich eine runde auf dem zirkel,dann verliießen wir zufrieden die halle!Super Little star!

    [​IMG]
    Little Star
    Mutter: Schira
    Vater: Wild Ice
    Alter: 1 Jahr
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Isländer
    Farbe: Schecke
    Charakter: sehr lieb, liebt ihre Mutter über alles
    Stockmaß: wird 1.70m
    Gesundheit: Mama, muss kuscheln!
    Besitzer: Vanni

    Qualifikationen:
    Western: /
    Galopprennen: /
    Springen: /
    Dressur: /
    Military: /


    Schleifen:
     
  7. ToKiO HoTeL

    ToKiO HoTeL Neues Mitglied

    Heute war unser großer Tag! Ich wachte schon früh auf und putzte meinen kleinen Schatz bis er glänzte. Dann führte ich ihn in den Transporter. Er kannte ihn noch nicht, aber nach einiger Zeit war er dann doch drin. Als wir da waren führte ich ihn ein paar Runden und dann ging es auch schon los. Wir wurden aufgerufen und ich führte mein Fohlen in die Halle. Im Schritt gingen wir in die Mitte und ich grüßte die Richter. Dann führte ich meinen kleinen Schatz auf einen Mittelzirkel, der fast ganz rund wurde. Dann fing ich an zu laufen und Marzipan trabte an. Ich lief mit ihm auf ein paar Cavaletti zu und zusammen nahmen wir das Hinderniss, Das hatte ich schon einmal mit ihm trainiert, deswegen war es für in kein Problem. Ich blieb stehen und machte meinen kleinen Schatz vom Halfter frei. Ich gab ihm einen zärtlichen Klaps auf seine Kruppe und er galoppierte an. Nach ein paar Runden pfiff ich und Marzipan kam wieder zu mir. Ich halfterte ihn wieder auf und lief wieder los. Nun vollführten wir einen Zirkel im Trab und gingen aus der Halle heraus.

    [​IMG]
    Marzipan
    Mutter: Wine
    Vater: Champ
    Alter: 1 Jahr
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Tinker
    Farbe: Rappschecke
    Charakter: verspielt, übermütig, neurgierig
    Stockmaß: wird 1.56m
    Gesundheit: Ich will spielen!
    Besitzer: ToKiO HoTeL

    Qualifikationen:
    Western: /
    Galopprennen: /
    Springen: /
    Dressur: /
    Military: /

    :top: Ich drück dir die däumchen süßer!;) hdvdl!
     
  8. Jojo

    Jojo Neues Mitglied

    ich glaube das wird schwer für meinen kleinen hasen...hoffe aber das er gewinnt...ist mein erstes fohlen und mein erster wettbewerb.....hoffe das es klappt...BITTE STIMMT FÜR MEIN KLEINES KUSCHELMONSTER!!!!!!!!!!!

    der ist doch soooo süüß!!!!!! dieser kleine knuffelmann.....hab dich lieb country,du schaffst das schon!!!!!!!!
     
  9. Vanni

    Vanni Neues Mitglied

    Sherrymonds Fohlenshow!
    [​IMG]
    Sherrymond

    Heute war der große tag!ich wollte mit meinem fechen hengst an der fohlenshow teilnehmen!ich ging früh in den stall ,doch er wiherte mit trotzdem böse entgegen,anscheinend war ich doch zu spät,ich streichelte ihn kurz,dann holte ich sein halfter und führte ihn in den Hänger,am anfang zickte er rum,doch dann schaffte ich es und fuhr los.dort angekommen sah ich mich um und holte dann meinen kleinen raufbold aus dem hänger,ich putzte ihn schnell,doch dann war es auch schon so weit,wir hatten zeit beim einladen vertrödelt,drum wurden wir schon jetzt aufgerufen und ich führte ihn eilig zur halle,ich grüßte die richter und führte ihn eine runde auf dem mittelzirkel,dann ging ich mit ihm auf die cavalettis zu,doch er sah das ganze als spiel und versette der stange erst einen stoß,sodass es einwenig rollte,aber dann sprang er zu meiner erleichterung doch darüber!Zum Glück,jetzt kam die größte schwierigkeit!ich muuste ihn freilassen und dann wieder einfangen!ich ließ ihn los,und er fegte gleich im renngalopp los,doch als ich rief,dachte er noch nicht einmal daran,zu mir zu kommen,erst als ich in meiner tasche mit den leckrerlis klapperte,kam er angelaufen,er sit nämlich sehr verfressen!Hoffentlich hatten das die richter nicht gesehen!ich trabte an und wir liefen so eine runde,dann war es endlich vorbei und wir konnten die halle endlich verlassen,ich wünsch dir Glück,mein kleiner frechdachs!
     
  10. Vanni

    Vanni Neues Mitglied

    hat Tokiohotel überhaupt was geschrieben!?Ich habe die texte gelesen,aber da steht doch gar keiner!
     
  11. danieell

    danieell Guest

    An Tokio Hotel

    Tokio Hotel du musst auch einen Bericht schreiben sonnst kannst du nicht mitmachen richtig denise
     
  12. Jojo

    Jojo Neues Mitglied

    nein,tokio hotel hat nix geschrieben!!!!
     
  13. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Jetzt hat sie was geschrieben!
     
  14. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    ich mach auch noch mit!!!!
     
  15. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter und führt es eine Runde auf dem Mittelzirkel

    2. Springt im Trabh über das Cavaletti!
    3. Lasst euer Fohlen frei galoppieren, fangt es ein und verlasst im Trab nach einer weiteren Zirkelrunde die Halle!



    Heute wollte ich mit meinem neuen Fohlen Nachtblume an ihrer ersten Fohlenschau teilnehmen. Ich hatte mir den Wecker auf 7 Uhr gestellt, aber trotzdem verschlafen. Schnell hab ich mich angezogen und bin zu Nachtblume gelaufen, die neben ihrer Mutter döste. Langsam ging ich näher, während ich mit ihr redete. Dann zog ich Noir und ihr Halfter an und führte sie zum Putzplatz. Schnell war mein kleines Fohlen geputzt und ich hatte noch Zeit um Noir ein bisschen zu bearbeiten. Dann war es aber soweit und ich zog mich um. Ich führte meine beiden Lieblinge in den Transporter und nach einer halben Stunde Fahrt waren wir auf dem Schaugelände. Ich holte meine beiden Rappstuten aus dem Transporter und band Noir an einem Anbindebalken an. Dann ging ich mit meiner Blume in die Aufwärmhalle, wo ich sie ein wenig rumführte. Dann wurden wir auch schon aufgerufen und ich ging mit meinem Rappstütchen in die Reithalle, wo die Prüfung abgehalten werden sollte. Es war die gleiche Halle in der ich auch schon mit Noir an einer Stutkrönung teilgenommen hatte. Ich hoffte, das ihre Tochter ihr alle Ehre macht. Zuerst ging es im Schritt in die Halle. Nachtblume schritt munter aus und schaute sich alles genau an. Während ich die Richter grüßte, wieherte sie Sherrymond zu, der gerade aus der Halle geführt wurde. Ich kraulte Blume einmal hinter den Ohren und ging los. Nachtblume lief im Schritt neben mir her. Ich führte sie auf einen Mittelzirkel und knuffte sie einmal zärtlich gegen den Hals. Sofort stellte meine Blume sich nach ihnen und es sah fast so aus als wenn sie von einem Reiter gestellt würde. Den Mittelzirkel hatten wir geschafft und ich fing an zu traben, mein Fohlen tat es mir gleich. Wir trabten über die noch unbekannten Cavaletti, als würde Blume das jeden Tag machen! Zärtlich klopfte ich ihr den Hals und weiter gings. Ich nahm den Strick von Blumes Halfter und sie galoppierte sofort los und machte ein paar übermütige Bocksprünge. Sie liebte es sich frei zu bewegen, dennoch kam sie nach ein paar Runden freiwillig zu mir rüber getrottet, um an meinem Arm zu knabbern. Ich strich ihr über die Nüstern und hakte den Strick wieder ein. Ich fing wieder an zu traben und Blume neben mir machte es mir nach. Ich führte sie noch einen Zirkel, bei dem sie sich auch nach innen stellte und grüßte noch einmal die Richter. Dann führte ich mein hübsches Fohlen aus der Halle und zurück zu ihrer Mutter, die uns schon fröhlich zuwieherte



    [​IMG]
    Das ist meine süße Stute, aus der Noir von meinem süßen Primus Odin!
     
  16. Shalua

    Shalua Mitglied

    Darkness erste Fohlenshow

    Darkness Fohlenshow​


    Ich streifte Darkness nun noch schnell ihr Showhalfter über und hakte ihr ihren Showführstrick ein, dann führte ich Darkness im Schritt in die Halle. Nun grüßte ich höflich die Richter die anerkennend nicken. Ich zog nun ein bisschen am Führstrick und Darkness folgte mir brav auf den Mittelzirkel. Darkness ging brav neben mit eine Runde auf dem Mittelzirkel. Dann lies ich Darkness lostraben, auf das kleine Cavaletti zu. Vor dem Hinderniss buckelte meine kleine Isländerstute noch einmal und dann sprang sie über das kleine Hinderniss. Als Darkness nun über das Cavaletti gesprungen war, hakte ich den Führstrick aus ihrem Halfter aus.Darknessblieb nun stehen und guckte mich verdutzt an, dann aber drehte sie sich um und galoppierte wild in der Halle herrum. Darkness stieg nun in die Höhe, dann galoppierte sie weiter und lies ein paar buckler los. Nach einer Weile rannte ich langsam auf Darkness zu. Darkness sprang nun zur Seite und galoppierte zur anderen Seite der Halle. Ich aber rannte ihr nun hinterher. Ich war nun nah vor meiner kleinen Isländerstute. Darkness sprang nun zur Seite, und wollte wieder zu anderen Seite galoppieren, aber ich war schneller, ich griff schnell ich ihr Halfter und redete ruhig auf Darkness ein. Darkness schnaubte nun fröhlich und ich hakte den Führstrick in ihr Halfter ein. Nun lies ich Darkness wieder am Führstrick antraben. Ich lies sie nun noch eine Zirkelrunde gehen, dann führte ich sie noch immer im Trab, wieder aus der Halle. Draußen angekommen brachte ich Darkness auf die kleine Fohlenweide. Nun gab ich ihr zwei Äpfel und dann lies ich sie mit den anderen Fohlen toben.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    Das hier ist nun meine kleine Isländerstute Darkness:

    [​IMG]
     
  17. Jojo

    Jojo Neues Mitglied

    Majestro macht auch mit!!!

    erst mal mein Fohlen:

    [​IMG]
    Majestro


    Ich kam heute ganz früh schon zur weide um meinen kleinen Engel abzuholen.Ich brachte ihn zur putzstelle und bürstete vorsichtig und sanft sein fluffiges fell.dann nahm ich etwas gel,das sich sehr sehr einfach wieder rauswaschen lässt und gelte ihm eine freche frisur.dann gelte ich ihm noch ein bisschen seinen schweif und fertig.er hatte jetzt kleine stachel als mähne und schweif.Da der wettbewerb etwas eine auto stunde entfernt war brachte ich ihm zum Hänger und lies ihn schnuppern,dann satckste er vorsichtigen schrittes in den Hänger hinein,ich setzte mich zu ihm und meine mutter fuhr uns.Beim wettbewerb angekommen kam gerade eine kandidatin aus der halle und weinte und zerrte ein wiederwilliges kleines fohlen hinter sich her.dann der nächste Kandidat und schon waren wir an der Reihe.

    Ich beruhigte Majestro noch einmal und ging mit ihm im schritt,nachdem ich ihm sein schwarzes halfter angezogen hatte,in die Halle.Wir grüßten freundlich den Richter und gingen Mittelzirkel.Majestro machte seinem namen alle ehre und bog seinen Hals so weit es ging,er maschierte eitel neben mit her.Nach dem zirkel sagte ich leise trab zu ihm und finf langsam an zu laufen,er verstand sofort und trabte noch eitler mit einem traumhaft schönen trab neben mir her.Er warf seine Beinchen hoch und setzte sie trotzdem sanft und eitel wieder in das streu.Dann kam das Cavaletti,er beschleunigte sichtbar und machte einen kleinen hoppser und trabte danach genau so eitel weiter wie vorher.Wir trabten in die mitte und ich machte ihn los und zeigte ihm deutlich mit den armen das er Galoppieren konnte.Er verstand auch dies sofort und krümmte seinen hals noch stärker wie vorher und galoppierte mit eleganten sätzen durch die halle und buckelte stolz 2-3 mal und zeigte allen sein wahres hengst steigen.Majestro hatte sichtlichen spaß denn er dachte es sei ein Spiel.Danach rief ich ihn zu mir zurück und er kam in seinem stolzen galopp zu mir und lies sich ohne zicken "fangen".Wir trabten noch 2 Zirkel und trabten dann aus der Halle.

    Als wir aus der halle raus waren wurde er erstmal richtig dolle geknuddelt und bekam ein weichen Apfel.Danach gings wieder zurück zum stall.Ich wusch Majestro noch sein gel aus mähne und schwei und trocknete ihn ab. dann gings wieder zu mama und papa auf die weide.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen