Der Pferderipper hat wieder zugeschlagen!!!

Dieses Thema im Forum "Talk Café" wurde erstellt von danieell, 13 Jan. 2006.

  1. danieell

    danieell Guest

    Grohnde am 13/01/2005! Treibt ein Pferderipper im Weserbergland sein Unwesen? Die Polizei-Inspektion hat auf diese Frage noch keine Antwort gefunden. Ausschlißen können die Beamten nichts. Gestern wurde die Sonderkommission “ Pferd” des Landeskriminalamts Niedersachsen über eine besonders fiese Gewalttat, die sich in Grohnde ereignet hat, informiert.

    Ein unbekannter Täter hat nach Erkenntnissen am Mittwochnachmittag eine Tragende Stute schwer misshandelt. Das 8 Jährige Tier stand in der nähe des Reiterhofes “ Am Park “ auf einer Wiese. Kurz nach 16 Uhr entdeckte Bettina Crome eine frisch blutende Verletzung im Vaginalbereich des Pferdes. Die 44 Jährige hatte “ Laurie Love “ von der Koppel holen wollen. Dorthin hatte sie ihr Mann Dirk ( 45 ) am Morgen geführt. Ein sofort gerufener Tierarzt stellte fest, dass die Schamlippen des Tieres mit einem spitzen Gegenstand durchstochen worden waren. Die fünf Zentimeter breiten Verletzungen mussten von dem Veterinär genäht werden. “ Laurie Love “ steht noch unter dem Einfluss von Medikamenten. “ Glücklicherweise ist das Fohlen nicht in Gefahr” , sagte Kommissar Jörn Schedlitzki. Nach Meinung der Polizei kommen als Tatwaffe “ spitze Gegenstände ab der Größe eines Taschenmessers” in Frage. Möglich auch, das der Unbekannte eine Art Lanze benutzte. “ Die Stute ist sehr zutraulich “ , Sagt Dirk Crome. Er geht davon aus, dass ein Einzeltäter zugeschlagen hat. “ Am Tatort könnten auch mehrere gehandelt haben: Eventuell wurde das Pferd während der Misshandlungen von einem Komplizen festgehalten” , sagt Kriminaloberkomissar Martin Herrmann von der Tatortgruppe der Inspektion Hameln.

    Von 1993 bis 2005 wurden der Soko “ Pferd “ allein in Niedersachsen 348 Tatorte gemeldet, an denen Pferde von Tierquälern misshandelt wurden ( nicht in allen fällen waren es Taten des berüchtigten Pferderippers ). Insgesamt 386 Tiere wurden Verletzt, 97 getötet.

    Ich hab diesen Artikel Heute in der Tageszeitung gesehen und musste es sofort hier mit rein schreiben! Ich finde diese Pferderipper einfach krank die sollten alle eingesperrt werden Lebenslang oder jemand sollte mit denen genau das machen was die mit den Pferden gemacht haben! Das sind echt Schweine! :mad: :mad: :mad:
     
  2. Libbie

    Libbie Reitlehrerin

    Das ist echt eine Schweinerei solche leute gehören doch in die Psychatrie eingespert. Echte schweineei!
     
  3. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Das ist einfach nur ******e was die veranstalten! Aber nicht nur die Pferderipper, alle Tierquäler gehören hinter Schloss und Riegel!
     
  4. Kadi2001

    Kadi2001 Neues Mitglied

    ohh man sollte das bei denen genau so machen wie die typen es bei den tieren machen am besten gleich kastrieren oder son kramm ;) dann haben die ihre strafe ein armes fohlen und mutter so in gefahr zu bringen *ausflipp*
     
  5. Vanni

    Vanni Neues Mitglied

    glaube nicht,dass das der Pferderipper war!habe mich sehr gut darüber informiert und seine anderen misshandungen waren alle anders,er hat die Pferde regelrecht abgeschlachtet!Dieser bericht oben hört sich eher nach einem nachahmer an,wenn ihr mich fragt!war auf einer seite,wo alle tatorte un die jeweiligen misshandelten pferde standen,die meinsetn waren tot,die anderen schwer verlatzt,glaube wirklich nicht,das das der richtge Ripper war!
     
  6. Karo

    Karo Neues Mitglied

    Oh Gott..wie kann man nur so was machen?? Die müssten echt mal selber so behandelt werden!!1
     
  7. Indra98

    Indra98 Guest

    und was bringt dir das,
    wenn du das bei ihm machst machen andere es trotzdem weiter weil sie es toll finden! denen musst du das weg nehmen oder töten oder kaputt machen was ihnen am herzen liegt!
    Ich weiß es ist schrecklich und ich finde es total mieß
    und ich finde es gut das du dich darum sorgst also ich meine um die pferde
    deine Indra98
     
  8. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Ich finde, wenn man den Täter mit der gleichen Tat bestraft, ist man auch nicht besser! Man sollte versuchen solchen Typen zu helfen! Zu einem Psychiater sollte man sie bringen, die sind doch alle Psychisch krank!
     
  9. Chiroko

    Chiroko Neues Mitglied

    und man kann kaum was dagegen tun. Einerseits möchte man das es den Pferden gut geht, und stellt sie auf die Weide und andereseits, möchte man sie schützen und vor diesen verrückten Schützen:mad:
     
  10. Chiroko

    Chiroko Neues Mitglied

    und wenn ich so was lese, dann könnt ich durchdrehen:

    In einigen Fällen scheint es sich sogar um Rituale gehandelt zu haben. Teilweise wurden Pferden der Bauch aufgeschlitzt und die Eingeweide entnommen - und das während das Tier mit dem Tod kämpfte.
    Einem Zuchthengst wurde sogar der Hoden und der Penis abgeschnitten, anderen Stuten wurden die Genitalien mit Ästen oder anderen Gegenständen verletzt, was auf Sexualtäter hinweist.


    Und das ist genauso schlimm, wenn mir de rin die Finger kommen würde:mad: :mad: :mad:

    Viele der Taten werden zudem "fachmännisch" begangen, womit ich meine, dass Gliedmassen und/oder Körperteile des Pferdes abgetrennt werden, wie es nur jemand zu stande bringen kann, derschon öfter ein Tier "zerlegt" hat.
    Seltsam ist auch, dass die Ripper sich mit Pferden so gut auskennen, dass sie immer nahe genug an sie herankommen, um die Tiere anzugreifen ... also müssen die meisten Ripper Pferdekenner sein.
     
  11. Alyssa

    Alyssa Springreiter

    ich find so was voll sch***e!!!!Wie kann man nur so was machen!!Ich hab um meine pferde auch angst wenn so was bei mir mal passieren würde dann wüsste dann nicht weiter ich hasse so leute!!! :! :!
     
  12. shagya

    shagya Neues Mitglied

    es gibt schon noch schweine auf dieser welt.....:mad:
     
  13. Sadmoon

    Sadmoon Fliegen wie ein Vogel!

    Echt shlimm wie die Menschen die Tiere behandeln... Ich habe sogar Angst, das ich dem Pferd am Zügel zu fest ziehe und es dann auch weh tut. Ich könnte so was NIEMALS einem Tier antun!
    So etwas ist doch erlich ne s******!
     
  14. Ricky

    Ricky Neues Mitglied

    ja...Pferderipper sind sowasvon schlimm :(. Aber bei dem fall den daniell da rausgesucht hat handelt es sich denk ich nicht um einen...dafür war die tat viel zu 'harmlos'. Pferderipper wollen Pferde eben töten weil sie diese hassen :(. Sie würden sich nicht damit zufrieden geben sie nur zu verletzen....jedenfalls nicht so 'leicht'. Bei uns im Dorf war mal ein Katzenripper...da lagen voll viele aufgeschlitzte Katzen in Plastiktüten rum :(.
     

Diese Seite empfehlen